Beiträge

Unsere „Supergirls“ nahmen in dieser Woche die Herausforderung der Pole-Figur „Superman“ an. Eine Figur für fortgeschrittene Poleteilnehmerinnen, welche viel Überwindung kostet. Drei verschiedene Schwierigkeitsstufen standen zur Auswahl. Dementsprechend hatten wieder alle Sportlerinnen die Möglichkeit aktiv zu werden, ob mit oder ohne Stange.

Weiter so, die nächste Wochenchallenge kommt!

 

Die Polemädels halten sich weiterhin fit und lassen sich trotz der gegebenen Corona-Situation nicht vom Training abhalten. Im Gegenteil, sie nehmen die wöchentliche Challenge begeistert an und sind hoch motiviert. Gerade jetzt ist es wieder besonders wichtig, am Sport dran zu bleiben und das individuelle Fitness-Level aufrechtzuerhalten. Auch ohne Poledancestange zu Hause gibt es viele Möglichkeiten. Figuren, welche viel Flexibilität erfordern, können täglich geübt und später an der Stange angewendet werden. Dafür gibt es immer wieder neue Aufgaben und Herausforderungen von der Trainerin. Sozusagen die „Hausaufgaben“ für Erwachsene.

Zudem gibt es weitere gute Neuigkeiten:

Seit dieser Woche trainieren wir auch wieder alle aktiv an der Poledancestange. Dazu wurde ein neues Konzept erstellt, um alle Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Das Training zu zweit an einer Stange findet demnach vorübergehend nicht statt.

Aktuell gibt es zwei Trainingsräume sowie eine Live- Zuschaltung für alle Teilnehmerinnen, auch von zu Hause aus.  So ist es möglich, dass jede Teilnehmerin allein an einer eigenen Stange zur gewohnten Trainingszeit üben kann.

Über die Live-Zuschaltung können sich alle sehen und gemeinsam durch die Anleitung und Korrektur der Trainerin weiter trainieren. Auch das Gruppengefühl bleibt somit weiterhin „visuell“ erhalten.

Die Mädels hatten schon sichtlich viel Spaß dabei und freuen sich schon auf das nächste Training.

Impulse flogen durch die „visuelle“ Luft:

#Trotz Corona Spaß am Training#

#Wir haben sehr gelacht…#

#Danke, ich würde das alles gern üben, aber habe schon wieder die Hälfte vergessen#

#Hat sehr viel Spaß gemacht …#

#Akku war alle …:D#

Wir wünschen allen Mädels weiterhin so viel Motivation und Spaß an der Sache – sportlich bleiben!

BLEIBT GESUND!

Euer Gesundheitssport vom SC Hoyerswerda e. V.

 

 

Unser geliebtes PoleFitness findet auch in der Sommerferienzeit, ganz ohne Pause, statt. Im Sportclubladen trainieren die Mädels weiterhin fleißig an den Pole-Stangen und versuchen der Hitze zu trotzen. Auch wenn die eine oder andere Rutschpartie eine Herausforderung darstellt, bleiben die „Polerinas“ motiviert.

Aufgepasst: Probetraining wieder möglich!

 

Am 26.8.2020 findet von 17:30 -18:30 Uhr wieder ein Probetraining im Sportclubladen statt. Dazu können sich alle Pole-Interessierten gern anmelden unter:

t.sebastian@sportclub-hoyerswerda.de

03571/ 209 64 54

 

Wir freuen uns auf euch!

Auch wenn der Sportclubladen in der Friedrichsstraße geschlossen bleibt, arbeiten wir auf Hochtouren um euch ausreichend und angemessen mit sportlichen Inputs zu versorgen. Workouts für zu Hause mit und ohne Stange werden erstellt, neue Figuren und Tricks ausprobiert, tänzerische moves aus der Sportart Chairdance, Choreografien, Handstandübungen sowie Stretching per Video angeleitet.
Diese werden in geschütztem Rahmen an die Teilnehmer verschickt. Ganz einfach für zu Hause zum nachmachen. Für jeden ist etwas dabei, aber die Mädels werden schon selbst kreativ und entdecken viele Möglichkeiten für ein Training zu Hause. Momentan heißt es : Durchhalten, Fit bleiben und Kraft tanken. Denn die braucht ihr, sobald es wieder heißt “Ran an die Stangen”. Natürlich fehlt es uns allen. Gerade jetzt ist es aber wichtig, dran zu bleiben, weiter zu machen und das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren!

Wir sehen uns bald wieder.

 

Viele Grüße
Euer Sportclub Hoyerswerda e. V.

Eine unserer festen jahrelangen Trainerinnen wurde zum 70igsten Geburtstag mit der Ehrenmedaille des Kreissportbundes geehrt. Engagiert und fröhlich leitet unsere Trainerin Christl Nulle verschiedene Sportgruppen im Fitnessbereich unseres Vereines seit 1984. Sie steht für gut vorbereitete Trainingseinheiten mit Power für jede Altersklasse und strahlt ihr Freude an gesunder Lebensweise auf ihre Trainingsgruppe aus. Am 05. November wurde ihr die Ehrenmedaille in GOLD für ihre Verdienste im Sport durch unseren Gesundheitssportkoordinator Herrn Tom Sebastian direkt vor ihrer bestehende Sportgruppe überreicht. Wir sind sehr stolz, solche Powerfrauen, wie Christl Nulle, in unserem Trainerteam zu wissen und wünschen ihr noch viele intensive Trainingseinheiten mit ihrer Sportgruppe.