Da nach den aktuellen neuen Regelungen eine Eins- zu Zwei Betreuung im PoleFitness-Training momentan nicht mehr möglich ist, finden überbrückend drei Onlinekurse für die Sportlerinnen statt.

Die Mädels können sich für die Kurse „LadyFitness“, „Stretching“ und „PoleFitness“ anmelden. Jede kann also wieder von zu Hause aus etwas für ihren Körper tun und der Trainingszustand muss nicht stagnieren. Im Gegenteil: Da alle drei Kurse wöchentlich belegt werden können, gibt es doppelt und dreifach die Möglichkeit sich fit zu halten.

Die Polemädels sind überaus dankbar für das „Luxus“-Angebot, in dieser schwierigen Zeit und freuen sich, dass wieder Möglichkeiten gefunden wurden, Alle zu besporteln, auch wenn es von zu Hause aus sein muss. Und auch, wenn die Mädels sich nur virtuell treffen können, bleibt eine gewisse Verbundenheit bestehen und man verliert sich nicht aus den Augen. Es wird wieder viel gelacht und auch hin und wieder geschnattert, was die Online- Atmosphäre aber positiv auflockert und bei allen für gute Stimmung sorgt.

Die Wochenchallenges im Bereich PoleFitness sind ein kleines i-Tüpfelchen für alle und werden hoch motiviert angenommen sowie gemeistert. Wir freuen uns, dass die Mädels weiterhin so fleißig am „Ball“ oder besser gesagt an der „Stange“ bleiben und hoffen auf eine baldige Rückkehr in unseren geliebten Trainingsraum, dem Sportclub-Laden in der Altstadt Hoyerswerda.

Bis dahin werden wir uns Online sehen – auch im neuen Jahr 2021.